Akademie Rosenhof

20.09.2018 - Individuelle Teilhabe und Hilfeplanung auf Grundlage der ICF

20.09.2018 - Individuelle Teilhabe und Hilfeplanung auf Grundlage der ICF

Die Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit (ICF) und die UN - Behindertenrechtskonvention haben ein neues Verständnis von „Behinderung“ und "Teilhabe“ in die Behindertenhilfe eingebracht. Das Bundesteilhabegesetz (BTHG) bildet den Rahmen zur praktischen Umsetzung, die verpflichtend in den kommenden Jahren auf alle Träger zukommt. Die in Deutschland derzeit zur Bedarfsbemessung herangezogene H.M.B. - W Hilfebedarfsplanung wird durch ein ICF basiertes Gesamtplanverfahren abgelöst. Die ICF ist ein komplexes Regelwerk und bedarf intensiver Vorbereitung und Schulung, damit eine Umsetzung gelingt. Dieses neue Verständnis sowie Struktur und Inhalte der ICF werden in dem Workshop behandelt, um Leitenden und Mitarbeitern die Möglichkeit zu geben, sich in dieses komplexe Regelwerk einzuarbeiten.

Zeitraum
20.09.2018

Ort
Wohnzentrum Wippra
TWSD in Sachsen-Anhalt GmbH
Bottchenbachstr. 55
06526 Sangerhausen / OT WIppra

Referenten
Annelen Schulze Höing

Einverstanden

Cookiehinweis

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.