NERZ – Bogenseminar “Die Kunst des Identischen”

Datum/Zeit
Date(s) - 02.09.2022 - 04.09.2022
Ganztägig

Veranstaltungsort
Forsthaus am Rabistal Braunschwende

Kategorien


2.-4.9. NERZ – Bogenseminar „Die Kunst des Identischen“

Das Bogenseminar „Die Kunst des Identischen“ führt in das intuitive Bogenschießen und sein Potenzial sowohl für die Selbsterfahrung, als auch für die eigene berufliche Praxis ein. Es fördert Körpergefühl, Konzentration und Wahrnehmung ebenso wie den Umgang mit Stress oder den Transfer der Bewegungselemente auf zentrale Lebensthemen.
Der pädagogisch-therapeutische Einsatz des Bogens durch eine Vielzahl an Disziplinen, Spielen und Übungen ermöglicht umfangreiche Anwendungsmöglichkeiten in der Arbeit mit Menschen. Von der Selbstfürsorge über die körperliche und psychische Kompetenzförderung bis zum sozialen Miteinander können viele Aspekte des menschliche Zusammenlebens erschlossen werden.
Zielgruppe sind alle Pädagog*innen aus den verschiedensten Bereichen, sei es Schule, Erziehungshilfe, Eingliederungshilfe oder auch aus dem therapeutischen Bereich. Darüber hinaus steht das Seminar allen Interessierten offen, die sich eine kleine Auszeit nehmen, ihr Leben für einige Zeit entschleunigen und so etwas für sich selbst tun möchten.
Gerahmt wird das Seminar durch die gemeinsame Zubereitung von Essen am Lagerfeuer und Zeit für einen lebhaften Austausch.

Buchungen

€280,00