NERZ – Vom Eise befreit sind Strom und Bäche…

Datum/Zeit
Date(s) - 28.04.2023 - 30.04.2023
Ganztägig

Veranstaltungsort
Forsthaus am Rabistal Braunschwende

Kategorien


28.4.-30.4. – Frühjahrsseminar NERZ – Vom Eise befreit sind Strom und Bäche…

Für alles ist ein Kraut gewachsen heißt es im Volksmund. Und in der Tat – die Natur schenkt uns eine derartige Vielzahl und Vielfalt an essbaren Wildpflanzen und wirksamen Heilkräutern.
Das Datum unseres diesjährigen Seminars ist nicht zufällig gewählt: es ist Walpurgis – der Übergang vom Frühling zum Sommer. Die strahlende Sonne bringt die ganze Pracht hervor und lässt die Wildkräuter ihre ganze Kraft entfalten.
An diesem Wochenende geht es vorrangig darum, diese zu erkennen, zu sammeln, zu verarbeiten und zu genießen. Wir lassen uns außerdem von der Fülle der Natur inspirieren, lassen uns verzaubern und versuchen dies kreativ mit Farben und Formen zu gestalten. Längst vergessene Zeiten, Geschichten und Erfahrungen mit wunderbaren Pflanzen sind ein weiterer Teil dieses Wochenendes.

Die wesentlichen Inhalte sind:
•Keine Hexerei – Walpurgisnacht im Harz: Aberglaube, Sitten und Feste
•Die Grünen Neun – Die besonderen Wildkräuter für die magische Suppe: Je nach Region unterscheiden sich die neun Suppenkräuter in ihrer Kombination – Eine Reise durch die Welt der Frühlingsboten
•Ein Tag in der Welt der Kräuter – Wanderung und vieles mehr
•Kräuterwerkstatt
•Basteleien, Spiele und weitere Aktivitäten rund um den Frühling, wie LandArt etc.
•altes Handwerk wie z.B. Besenbinden als Abschlussprojekt des Seminars.
Gerahmt wird das Seminar durch die gemeinsame Zubereitung von Essen am Lagerfeuer und Zeit für einen lebhaften Austausch.

Buchungen

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.